Banner

Abholzung am Waldmannsweiher

Muss das wirklich sein? Der Baumbestand am Waldmannsweiher wurde durch den massiven Kahlschlag der Deutschen Bahn im letzten Jahr schon erheblich reduziert - damit nicht genug, denn am Samstag, den 25.04.2010 war seit den frühen Morgenstunden der Lärm der Motorsägen zu hören.

Wie jedes Jahr sorgten die Angler dafür, dass die Uferzone des Waldmannsweihers so ausgedünnt ist, dass sie überall bequem Zutritt zum Wasser haben. Mehr als Mann frästen sich durch das Unterholz im Landschaftsschutzgebiet, ungeachtet der Bodenbrüter die gerade in dieser Jahreszeit dringend ihre Ruhe benötigen. Besonders traurig ist die Tatsache, dass wieder völlig gesunde Bäume gefällt und zerkleinert abtransportiert wurden!

 

Der Bereich zwischen Waldmannsweiher und Rednitz stellt eines der wenigen Rückzugsgebiete für Wildvögel im Stadtgebiet dar. Gerade diese Zone sollte daher respektiert werden!

>> weitere Bilder von der Aktion am 25.04.2010

Faire Milch statt toter Ernte
>> Filmvorführung am 29.04.'10 im BIKUL, Lindenhain

 

Milch ist gesund - aber bitte fair!
>> mehr lesen

Hohe Auszeichnung des Bundes Naturschutz für Prof. Dr. Günter Witzsch aus Fürth
>> mehr lesen

Autohaus Graf - baulicher Vorstoß ins Landschaftsschutzgebiet?
>> mehr lesen

>> Das Wetter im Regnitzland