Banner
03. März. 2009 15:56 Alter: 8 Monat(e)

"Agro-Gentechnik und ihre Folgen" am 21.03.09

Kategorie: Termine

 

Vortrag von Prof. Antonio Andriol, Autor des Buches „Saat des Bösen - Die schleichende Vergiftung von Nahrung und Böden" im "Grünen Baum" in Fürth

am 21. März 2009 um 19:00 Uhr

im großen Saal im Grünen Baum, Gustavstraße 34
in Fürth. Einlass ist ab 18 Uhr, genießen Sie gutes, gentechnikfreies Essen.

Der Eintritt ist frei, wir bitten um einen Unkostenbeitrag.

U-Bahnhaltestelle Rathaus, Parkmöglichkeiten finden Sie im Parkhaus City Center, Wirtschaftsrathaus, oder im Saturnparkhaus.

Antonio Andrioli (siehe Bild) ist in seinem Heimatland Brasilien, der Hochburg des Anbaus von gentechnisch veränderter Sojabohne, leidenschaftlicher Gegner und Kämpfer gegen die Agro-Gentechnik.

Er hält Vorlesungen an der Unijui (Südbrasilien) und ist wissenschaftlicher Mitarbeiter mit Doktorat an der Johannes-Keppler-Universität in Linz (Österreich).

Andrioli bezeichnet sich selbst als Globalisierungskritiker, er setzt sich intensiv für die soziale Bewegung der Kleinbauern und für nachhaltige Entwicklung ein.
Aufgrund seiner herausragenden Studienleistungen und seines sozialpolitischen Engagements wurde ihm 2004 der Deutsche Akademische Preis für ausländische Studierende überreicht.

Ein spannender, informativer Abend mit einem hochkarätigen Redner wartet auf Sie. Mit Ihrem zahlreichen Kommen unterstützen Sie unsere Arbeit gegen die Enteignung unserer Nahrung und entscheiden sich für Nachhaltigkeit und der Erhaltung der Sorten und Artenvielfalt.

Verbraucher wollen Wahlfreiheit!
Gentechnik ist nicht rückholbar!
Gentechnisch veränderte Felder und saubere Saat sind nicht koexistent!


Veranstalter:
Bündnis gentechnikfreie Region Fürth Stadt und Land

Text und Foto:
Bündnis gentechnikfreie Region Fürth Stadt und Land
www.bgrf.de


Faire Milch statt toter Ernte
>> Filmvorführung am 29.04.'10 im BIKUL, Lindenhain

 

Milch ist gesund - aber bitte fair!
>> mehr lesen

Hohe Auszeichnung des Bundes Naturschutz für Prof. Dr. Günter Witzsch aus Fürth
>> mehr lesen

Autohaus Graf - baulicher Vorstoß ins Landschaftsschutzgebiet?
>> mehr lesen

>> Das Wetter im Regnitzland