Banner

Feuchtwiese am Hardsteg

Das Echte Mädesüß (Filipendula ulmaria) blüht ab Juni auf den Feuchtwiesen am Hardsteg. Es kann bis zu 2 m hoch werden!

Blutweiderich (Lythrum salicaria), eine mehrjährige Pflanze, wächst an feuchten Standorten. Er ist eine begehrte Futterpflanze für die Raupen der Nachtpfauenaugen und ein wertvoller Nektarspender für Schwebfliegen, Bienen uind Schmetterlinge.

Blick vom Hardsteg Anfang Juli:
Mädesüß, Blutweiderich sowie goldene Ähren verschiedener Gräser bilden einen reizvollen Kontrast zum satten Grün!

Der Echte Beinwell (Symphytum officinale) gehört zur Familie der Borretschgewächse und ist eine alte Heilpflanze. Auf die Verwendung in der Heilkunde weist der Name hin: Beinwell wurde als Knochenheilmittel (bei Brüchen, Quetschungen, Verstauchungen) benutzt.  Auch heute verwenden noch manche die Kaltauszüge des Krautes bei solchen Verletzungen oder bereiten Salben aus der Wurzel.

Faire Milch statt toter Ernte
>> Filmvorführung am 29.04.'10 im BIKUL, Lindenhain

 

Milch ist gesund - aber bitte fair!
>> mehr lesen

Hohe Auszeichnung des Bundes Naturschutz für Prof. Dr. Günter Witzsch aus Fürth
>> mehr lesen

Autohaus Graf - baulicher Vorstoß ins Landschaftsschutzgebiet?
>> mehr lesen

>> Das Wetter im Regnitzland