Banner

Natürlich geniessen - natürlich in Fürth!


Niemand der im Supermarkt oder Discounter seine Lebensmittel einkauft, kann sicher sein, gentechnisch völlig freie tierische Produkte zu erhalten:
Milch- oder Fleischprodukte können durchaus von Tieren stammen, die mit aus gentechnisch veränderten Pflanzen (speziell Futtermais oder Soja) hergestelltem Futter ernährt wurden. Dennoch gelten diese Produkte als nicht gentechnisch verändert bzw. gentechnikfrei: Das Tier wurde schließlich nicht genmanipuliert.

Doch die Auswirkungen auf den Organismus sind ungeklärt: Sowohl auf den Organismus des gefütterten Tieres als auch auf den des Menschen, der am Ende der Nahrungskette steht.

Sicher sind Sie als Verbraucher deshalb nur bei Prokukten aus kontrolliert biologischem Anbau (Ökosiegel) oder wenn Sie tierische Produkte aus Erzeugerbetrieben kaufen, die nur Tiere oder tierische Produkte verarbeiten, die nachweislich nicht mit gentechnisch verändertem Futter ernährt wurden bzw. werden.

Folgende Metzgereibetriebe beteiligen sich an der Initiative zur Fütterung ohne Gentechnik in der Landwirtschaft:

Metzgerei Ammon
Würzburger Straße 550
90768 Burgfarrnbach
Tel. 0911 - 73 50 35
>> Metzgerei Ammon

Metzgerei Schäfer
Kirchenweg 12
90513 Zirndorf
Tel. 0911 - 60 60 27
>> Metzgerei Schäfer

Firma RÖWE GmbH
EG-Schlacht und Zerlegebetrieb
Siegelsdorfer Straße 42
90768 Fürth
Tel. 0911 - 75 23 64

Faire Milch statt toter Ernte
>> Filmvorführung am 29.04.'10 im BIKUL, Lindenhain

 

Milch ist gesund - aber bitte fair!
>> mehr lesen

Hohe Auszeichnung des Bundes Naturschutz für Prof. Dr. Günter Witzsch aus Fürth
>> mehr lesen

Autohaus Graf - baulicher Vorstoß ins Landschaftsschutzgebiet?
>> mehr lesen

>> Das Wetter im Regnitzland

Links zum Thema:

>> Bündnis Gentechnikfreie Region Fürth

>> www.keinpatent.de

>> Infos zum neuen Kennzeichungsgesetz

>> Infos des Bayerischen Landesamtes